Home
Lebenslauf
Beiträge in Zeitungen
Vision für die Tonne
Solare Zeiten
Störfall mit Charme
weitere Bücher
Fernsehauftritte
Auszeichnungen
Lehrtätigkeit
Wir müssen reden
Download
Bestellformular
Kontakt / Impressum
Datenschutzerklärung
 


Die spannendsten gesellschaftlichen Entwicklungen finden heute im Grenzbereich zwischen Ökonomie, Ökologie und technischem Fortschritt statt. In diesem interdisziplinären Umfeld liegt daher auch mein Arbeitsschwerpunkt.

Meine Themenfelder: 
* Energiewirtschaft und -technik, vor allem erneuerbare Energien
* effizienter Umgang mit begrenzten Rohstoffen / Kreislaufwirtschaft
* Emissionshandel
* nachhaltig orientierte Geldanlagen
* Klimaschutz, Atmosphärenforschung, Atmosphärenchemie
* Mobilität und Verkehr (Technik, Ökonomie, Ökologie und Politik)
* Technikgeschichte  (Historie von Energieversorgung und Mobilität)

Meine Arbeiten: Aktuelle Texte und Reportagen für Zeitungen und Zeitschriften, Hintergrundartikel und Kommentare - kurz: Texte in jeder journalistischen Form. Außerdem Buchbeiträge und Texte für Broschüren und Online-Medien.  Eine Auswahl an Büchern und Buchbeiträgen sind unter dem Menüpunkt Bücher zusammengestellt.

Vorträge: (z. B. im Rahmen von Fortbildungsveranstaltungen, Seminaren, Festveranstaltungen)
Themen: Geschichte, Gegenwart und Zukunft der erneuerbaren Energien in Deutschland, der Atomausstieg und seine Herausforderungen. Aktueller Themenschwerpunkt: Die Geschichte der Anti-AKW-Bewegung (angelehnt an mein neues Buch "Vision für die Tonne")




Meine Artikel erschienen bisher unter anderem in


regionalen und überregionalen Tageszeitungen:
z. B. taz, Financial Times Deutschland, Handelsblatt, Frankfurter Rundschau,
Badische Zeitung

Wochenzeitungen: z. B. Die Zeit, VDI-Nachrichten

Magazinen: z. B. Der Spiegel, Stern, New Scientist

Fachmedien im Bereich Energie, Umwelt, Wirtschaft und Verkehr:
z. B. Neue Energie, Solarthemen

online-Medien. z. B.
www.klimaretter.info








Und warum gerade Energie? 

Weil kein anderes Thema so vielschichtig ist. Energie ist Forschung und Wissenschaft, Energie ist Technik und Wirtschaft, Energie ist Politik und Gesellschaft, Historie und Zukunft. Energie ist vernetztes Denken 

So trifft sich im Themenfeld Energie das Leben in seiner gesamten Vielfalt.
Um es anschaulich zu formulieren: Der Energiejournalist steht heute im Kuhstall des Biogaserzeugers und morgen im Reinraum der Photovoltaikindustrie






 
Top